Innovative Projekte und Plattformen
für / vom lokalen Gewerbe

Von und für das lokale Gewerbe: Im Kanton Bern läuft viel! Hier finden Sie Informationen zu innvoativen Plattformen, hilfreichen Projekten und Angeboten im Kanton Bern.

Bern: Get-Entry

Drei Berner ICT-Unternehmen wollen beim Contact Tracing helfen

Drei Berner ICT-Unternehmen haben die Web-Applikation get-entry.ch entwickelt und stellen diese Restaurants, Bars, Clubs, Sport- und Messeveranstaltern sowie weiteren möglichen Veranstaltern in der Schweiz zur Verfügung.

Bern: Local Heros

Wir bringen euch zusammen: die Helden der Krise!

Lokal bestellen und anbieten. Plattform, die lokales Gewerbe und Bevölkerung zusammenbringt. Produkte und Dienstleistungen (wird derzeit auf Better Local migriert).

Wirtschaftsraum Thun & regionale Verbände

KMU hilft KMU

Mentoring-Programm «KMU hilft KMU»: Als Ergänzung zu den verschiedenen Hilfsinstrumenten von Bund und Kanton unterstützt eine Gruppe von Mentoren kleine und mittlere Unternehmungen in der aktuellen Situation mit Rat und Tat.

Bern: co-hiuf

Solidarität für lokale Unternehmen

co-hiuf ist eine solidarische Plattform, damit regionale Betriebe, die stark von der Krise betroffen sind, Unterstützung finden. Der Grundgedanke besteht darin, dass sich die (Stamm-)Kunden solidarisch zeigen und ihre bevorzugten Unternehmen finanziell unterstützen.

Langenthal 

Gewerbler und Detaillisten rücken zusammen

Der Verein Langenthal-online hat eine Website lanciert, auf der lokale Unternehmen ihre Dienste auch während der Corona-Krise anbieten können.

Schweiz – hamsterli.ch

Zeit für sinnvolle Hamsterkäufe!

Hamsterli.ch ist eine neue Plattform für KMU, die in der Coronakrise ihre Türen schliessen mussten. Das Prinzip ist einfach: Kunden kaufen jetzt Gutscheine von aktuell geschlossenen Geschäften und lösen diese nach der Krise ein. Unterstütze Deine Lieblings-Geschäfte durch den Kauf eines Gutscheins!

Stadt Bern: bärn hiuft

Hiuf hüt no dim Lieblingsgschäft

D Aktion „Bärn hiuft“ isch verbi! 1’301 Persone hei mit CHF 203’010 mitghoufe, üsne Unternähme unger ’Arme dsgriffe!

Biel/Bienne: solibon.ch

Solidarität mit kleinenFirmen

Die Aktion solibon.ch ist vorläufig eingestellt Falls – was wir nicht hoffen – es wieder zu dramatischen Einschränkungen kommen sollte, werden wir solibon.ch wieder aktivieren.t

 ProLangnau 

In Langnau ist geöffnet

Die Seite galt während dem COVID-19 Lockdown als Sammelsurium fü sämtliche Betriebe. Ganz nach dem Grundsatz: Support your local dealer. Sie ist derzeit eingestellt – und muss hoffentlich nicht reaktiviert werden.

Agglomeration Bern

Essblatt

Kein Markt, dafür Lieferung. Aufgrund der Verschärfungen der Covid Massnahmen im Kanton Bern wird ab Mi 28.10.20 wieder nach Hause geliefert (Bern und Umgebung).

I care for you

Crowdfunding: Hilfe wegen Corona-Virus

«I care for you» will mit einer gross angelegten Crowdfunding-Aktion bei Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen Geld sammeln, um Privatpersonen unkompliziert und schnell zu unterstützen. #zämefüralli

I care for you

Crowdfunding: Aide d‘urgence Corona

« I care for you » lance une levée de fonds (crowdfunding) à grande échelle auprès des entreprises, des fondations et des donateurs privés afin d’apporter un soutien simple et rapide aux particuliers. #ensemblepourtous

National

COVIDA

Deine liebsten Läden und Restaurants sind geschlossen. Unterstütze sie, indem du jetzt zusicherst, dass du sie nach dem Lockdown wieder besuchst und einen Solidaritätsbeitrag bezahlst.

National

Lädeli-Shop

Pop-up Marktplatz während des Corona-Lockdowns. Deine Quartierläden machen weiter!

Thun

Führung in der Krise –
Ideen für KMU und NGO’s

Das «Mobiliar Forum Thun» als digitale Soforthilfe: Hier finden Schweizer KMU und NGOs kurze, kostenlose Module für den Umgang mit aktuellen Herausforderungen der Corona-Pandemie. Von Planung und Führung über Remote Work bis hin zu Innovation in Krisenzeiten.

Kanton Bern

Solidarität KMU 

Die Firma PURPUNKT und Sigelwerbung haben die Plattform kmu-marketing-hilfe ins Leben gerufen, um KMU’s die aufgrund des Corona Virus in Schräglage gekommen sind zu helfen!